W4C Das aktuelle Album "Immer noch" jetzt downladen!
Einmal eintragen, immer up-to-date:
mit dem W4C-Newsletter!
Home
News & Dates
Tourdaten
Radioshow
Newsletter
DVD-Reviews
Weblog
BandInfo
Discographie
Shop
Downloads
Gästebuch
Galerie
Kontakt

brought to you by set free entertainment

W4C :: Die aktuelle DVD-Review

[ Alle DVD-Reviews zeigen ]

 

Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag

OriginaltitelFreaky FridayDVD-Cover: Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag, mit Jamie Lee Curtis, Lindsay Lohan, Harold Gould, Mark Harmon, ...
GenreKomödie
LandUSA
Jahr2003
VerleihBuena Vista
FilmPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
Echt nicht gut!


Grad so okay!


Ganz nice!


Sehr dick!


Der Oberhammer!
BildPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
TonPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
ExtrasPanPunkt!PanPunkt!
HumorPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
SpannungPanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
AnspruchPanPunkt!PanPunkt!
CinematographiePanPunkt!PanPunkt!PanPunkt!
ReviewBody-Switch-Filme sind im amerikanischen Filmbusiness mindestens solch eine sichere Konstante, wie die Zahl Pi (3,141592653589793238462643... – juhuu, ich weiß was) in der Mathematik. Man kann alle Jahre wieder mit einer neuen Variante des Körpertauschspaßes rechnen ... oder zumindest einem gut gemachten Remake, wie es in diesem Falle geschehen ist.

Bereits 1976 erfreute uns das Haus Disney mit einem Filmspaß namens "Ein ganz verrückter Freitag", damals in der Hauptrolle eine noch recht unbekannte junge Jodie Foster. Also ich fand den Steifen damals klasse und hab ihn mir einige Male unter mächtigsten Lachkrämpfen angetan. Umso kritischer meine Haltung gegenüber dem Neuaufguss.

Aber ... oh Überraschung ... "Freaky Friday" steht seinem Original in Sachen Charme und Comedy in nichts nach. Schon lange haben die Disneys keinen vergleichbar amüsanten Filmspaß mehr auf die Leinwand gezaubert. Erzählt wird dabei die Geschichte der rockmusikenden Teenagerin Anne (Lindsay Lohan), die nach Glückskeks-Fehlgriff, mit ihrer stocksteifen Mutter, der Psychotherapeutin Dr. Tess Coleman (Jamie Lee Curtis), die Körper tauscht. Folglich: Chaos am laufenden Band und das speziell in Arztpraxis und Schulalltag, wo die jeweils im falschen Körper befindlichen Ladies mit den plötzlich auftretenden Herausfor- derungen – oh Wunder – vollkommen überfordert sind.

Ehrlich, schaut euch diesen Film an und genießt die grob 1 ½ Stunden voller Slapstick und peinlich-amüsanter Zwischenfälle, die ein solcher Rollentausch eben mit sich bringt.

Die DVD ist dabei genreentsprechend gut gemacht. Besonders originell finde ich die Fashionswitchfunktion bei Klick auf den Glückskeks im Hauptmenü. Bild und Ton sind okay und die Extras ganz nett, wenngleich auch etwas zu kurz geraten.
FazitEin sehr witziger und wirklich netter Filmspaß. Tut mir leid, dass ich es sagen muss - für Jung & Alt!
RegisseurMark Waters
DarstellerJamie Lee Curtis, Lindsay Lohan, Harold Gould, Mark Harmon, ...
MusikRolfe Kent (Score) – Lilix, Halo Friendlies, The Donnas, Lindsay Lohan, ...
Bildformat1.85:1 (Widescreen)
SprachenD, E, TR (DD 5.1)
UntertitelD, E, TR, F, I, ESP, AR, EfH
Sonstige FeaturesHinter den Kulissen mit Lindsay Lohan, Verrückte Patzer, Alternative Schluss-Szenen mit Einleitung von Regisseur Mark Waters, eine zusätzliche Szene, Pinkslip rockt, Die Probe in der Garage, House of Blues, Easter Egg, Trailer
FSKFreigegeben ohne Altersbeschränkung
Shoplink Weitere Infos, Onlinekauf und/oder Ausleihen dieser DVD über Amazon.de!

©2001-2018 W4C · All rights reserved. · Disclaimer

designed by  Webdesign / Infographie, Graphic Design / Grafikdesign / design graphique, Development, Internet Site Programming, Web Consulting: Andy Hoppe Webdesign / Infographie, Geneva Genf Genève (Switzerland Schweiz Suisse), Haute-Savoie (France Frankreich), http://www.andyhoppe.com/  andyhoppe.com